Depositphotos /  nickylarson

Referrer Spam blocken via .htaccess (Update 12.7.2018)

Depositphotos /  nickylarson

Depositphotos / nickylarson

Immer mehr Webmaster kennen das Problem – plötzlich steigen die täglichen Besuchszahlen und das weltweit und ohne zunächst erkennbaren Grund. Was scheinbar ein Grund zur Freude ist wird bei einem näheren Blick zum lästigen Problem, denn ein Blick auf die Referrer zeigen scheinbare Besucher von Webseiten wie 100dollar-seo.com, best-seo-solution.com oder semalt.com. Besucht man diese Seiten (wir bitten dies nicht zu tun, da genau das das Ziel des ganzen ist) findet man keinen Link. Um was geht es also?

Webseiten die Referrer Spam betreiben „pingen“ Webseite mit einem gefälschten Referer Header an. Dabei handelt es sich nicht um echte Besucher sondern um per Crawler durchgeführte Besuche mit dem Ziel diesen Besuch in die Logfiles bzw. Analysetools wie z.B. Piwik zu bekommen um zum einen den einen oder anderen neugierigen Webmaster direkt auf die Webseite des Spamers zu bekommen, zum anderen in der Hoffnung das die Webseite die Statistiken öffentlich zugänglich hält und damit Backlinks zu generieren.

Auch wenn dieser Referer Spam grundsätzlich harmlos ist macht er eine vernünftige Auswertung von Statistiken schwierig, zum Glück gibt es eine relativ einfache Lösung um dem Spuck ein Ende zu machen, via .htaccess. Hier finden Sie ein Codebeispiel das Zugriffe mit diesen Referrern Blockt und zurückleitet.


# Referrer SPAM blockieren und zurückleiten

# semalt
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*semalt\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.semalt.com [R=301,L] # best-seo-solution
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*best-seo-solution\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.best-seo-solution.com [R=301,L] # best-seo-offer
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*best-seo-offer\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.best-seo-offer.com [R=301,L] # buttons-for-website
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*buttons-for-website\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.buttons-for-website.com [R=301,L] # simple-share-buttons
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*simple-share-buttons\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.simple-share-buttons.com [R=301,L] #buttons-for-your-website
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*buttons-for-your-website\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.buttons-for-your-website.com [R=301,L] #Get-Free-Traffic-Now
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*get-free-traffic-now\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.get-free-traffic-now.com [R=301,L] #sharebutton
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*sharebutton\.net [NC] RewriteRule (.*) http://sharebutton.net [R=301,L] #buy-cheap-online
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*buy-cheap-online\.info [NC] RewriteRule (.*) http://www.buy-cheap-online.info [R=301,L] #free-share-button
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*free-share-button\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.free-share-button.com [R=301,L] #free-share-buttons
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*free-share-buttons\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.free-share-buttons.com [R=301,L] #100dollars-seo.com
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://([^.]+\.)*100dollars-seo\.com [NC] RewriteRule (.*) http://www.100dollars-seo.com [R=301,L]

Update vom 12.06.2018

Vor einigen Tagen erhielten wir von unserem Domainregistrar eine Beschwerde der Firma Semalt. Hier wird uns vorgeworfen falsche Informationen zu verbreiten und das Trademark „semalt“ zu verwenden um Traffic zu erhalten. Auch wird behauptet wir wären kontaktiert worden und hätten nicht reagiert. Letztere Behauptung ist falsch, obgleich es möglich wäre dass die Mail aufgrund eines zu hohen Scorewertes (thema Vergangenheit) auch dem Spamfilter zum Opfer gefallen ist. Angeblich wurden rechtliche Schritte gegen uns eingeleitet, wir sind gespannt. Der Tatsache der Falschinformation begegnen wir hier einfach mal mit einem Link zu Google für die Keywords Referral Spam Semalt, einer rechtlichen Auseinandersetzung sehen wir also entspannt entgegen. Wir sehen hier eher den Versuch einer Einschüchterung um die Vergangenheit rein zu waschen. Ob sich die Geschäftspraktiken geändert haben? Wir wissen es nicht, konnten aber zumindest aktuell in Stichproben nichts mehr entdecken. Habt ihr noch Referer Spam von oben genannten Domains in euren Logfiles? Schreibt uns unter referrerspam@webarbeiter.news (Mailadresse aktiv bis 31.08.2018)

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *